zur Startseite

Der Sundflor Expertentipp für: Rasenpflege

 Sundflor Expertentipp
 Sundflor Expertentipp


Bodenvorbereitung


Viele Grundstückbesitzer unterschätzen oft bei der Anlage eines neuen Rasens die gründliche Vorbereitung des Bodens. Haben Sie einen schwer Lehmigen Boden empfiehlt es sich den Boden zu erneuern bevor man den neuen Rasen aussäht. Man sollte zumindest die ersten 10 bis 15 cm auflockern, sodass der Boden besser Wurzeln kann. Macht man dies nicht ist es leichter für Moos in dem feuchten Boden zuwachsen und es entstehen Lücken im Rasen in denen sich mit der Zeit Unkraut verbreiten kann. Es empfiehlt sich nach Entfernung des alten Bodens eine Schicht groben Bausand aufzutragen, diese Schicht darf ruhig 5 bis 10 cm dick sein. Anschließen arbeiten Sie die Schicht mit einer Harke in den Oberboden ein. Zur Vorbereitung der Aussaht empfehlen wir ein Bodenindikator zu verwenden, dabei handelt sich um ein Humuspräparat mit einen hohen Anteil Pflanzenkohle, dies verbessert die Bodenstruktur und macht den Bodenfruchtbar. Nach Einarbeitung des Bausandes und der groben Planierung der Fläche, verteilen Sie 500 Gramm Bodenindikator pro Quadratmeter und arbeiten Sie ihn mit einer Harke flach ein. Jetzt kann die Fläche geebnet werden und der neue Rasen gesät werden.

Düngen


Die beste Zeit um Ihren Rasen zu düngen ist im Frühjahr, daher empfiehlt es sich zu dieser Zeit jedes Jahr den Rasen zu düngen. Der Dünger ist für den Rasen wie Futter, wenn der Rasen hungert fängt er an Probleme zumachen, deshalb ist es wichtig den Rasen optimal mit Nährstoffen zu versorgen. Geschieht dies nicht können Lücken im Rasen entstehen und Unkraut kann leichter wachsen.Wir empfehlen Ihnen rein organischen Dünger, dieser ist nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern reduzieren auch den Rasenfilz im Boden. Ein weiterer Vorteil von organischen Dünger ist, das der Dünger seine Nährstoffe nicht alle auf einmal abgibt sondern kleine Mengen über einen längeren Zeitraum und man den Rasen nur alles 2 bis 3 Monate düngen muss.

Regelmäßig Mähen


Rasenflächen wirken oft ungepflegt, weil sie zu selten gemäht werden. Sie sollten Ihren Rasen daher einmal die Woche mähen. Das regelmäßige Mähen sorgt dafür das der Rasen mehr Ausläufer bekommt und dichter wächst. Wir empfehlen daher das Sie Ihren Rasen von Frühlingsanfang bis November regelmäßig mähen. Im Mai und Juni empfehlen wir ihn 2 mal die Woche zu mähen, da in den Monaten der Rasen am stärksten wächst. Beim mähen sollte man drauf achten das man den Rasen nicht mehr als ein drittel kürzt, um nicht unnötig die Gräser zu schwächen.

PH-Wert Kontrollieren


Wie jeder andere Boden kann es passieren das Rasenboden anfängt zu versauern. Damit der Ph-Wert nicht unter die kritischen Grenze geht sollten sie Ihn regelmäßig mit einem Test aus dem Fachhandel kontrollieren. Es empfiehlt sich Anfangs den Boden alle 2 Jahre zu messen.Verändert sich an den Werten nichts oder nur minimal können Sie den Intervall vergrößern. Um den PH-Wert zu messen entnehmen Sie Bodenproben aus einer tiefe von 10 cm an verschiedenen Stellen. Die Proben durchmischen Sie dann man destillierten Wasser und anschließend messen Sie mit einen Teststreifen nach. Liegt der Wert für lehmigen Boden unter 6 und für sandigen Boden unter 5, sollten Sie kohlensauren Kalk auf der Rasenfläche ausstreuen. Es reicht, wenn Sie den PH-Wert um 0,5 PH-Stufen anheben.

Bei Sundflor finden Sie alles für die Perfekte Rasenpflege. Besuchen Sie uns – wir freuen uns auf Ihren Besuch!



« zurück zur Startseite

Sundflor GmbH · Greifswalder Chaussee 61 · 18439 Stralsund
Tel.: 03831-30 980 · E-mail: info@sundflor.de · Impressum · Datenschutzerklärung